ATS-System

Maximale Sicherheit und Energieeinsparungen

Description

ATS (Advanced Tunnel Solution) ist ein Steuerungssystem, das Leuchtencontroller (Lumgates) verwaltet, um vordefinierte Lichtszenarien bereitzustellen oder jederzeit die Lichtinstallation zu übernehmen.

Der ATS-Controller kann als eigenständige Einheit betrieben oder mit dem Haupttunnelsteuerungssystem verbunden werden, um mit Funktionen zu interagieren, die nicht direkt mit der Beleuchtung zusammenhängen (Verkehrsmanagement, Lüftung, Branderkennung etc.).

Präzises und kontinuierliches Dimmen

ATS ermöglicht 25 verschiedene Dimmstufen, damit die Beleuchtung präzise an die realen Bedürfnisse angepasst werden kann. Ohne Überbeleuchtung wird nur so viel Energie verbraucht, wie für sichere und komfortable Verkehrsbedingungen erforderlich ist.

Interaktion mit Drittsystemen

Alle Befehle oder Signale, die zu einer Tunnelkomponente gesendet werden oder von ihr eingehen (Notausgang, Rauchabzugssystem, Verkehrsleitanlage etc.), können als Auslöser für ein reaktionsschnelles Beleuchtungsszenario genutzt werden. Die gesamte Ausrüstung im Tunnel kann über denselben Busbefehl gesteuert werden.

Licht passt sich der Geschwindigkeit an

Das ATS-System kann mit einer Verkehrsüberwachungsanlage verbunden werden, um Daten über Geschwindigkeit oder Verkehrsdichte abzurufen und so das Beleuchtungsniveau gemäß den Sicherheitsvorgaben anzupassen. Diese Option führt zu einer weiteren Reduzierung des Energieverbrauchs und zu einer Verlängerung der Lebensdauer der Anlage. Gleichzeitig werden so die bestmöglichen Verkehrsbedingungen für Autofahrer geboten.

Licht passt sich Reinigungsintervallen an

Auf der Grundlage von Reinigungsintervallen kann Advanced Tunnel Solution den durch die Anhaftung von Schmutz bedingten Rückgang des Lichtstroms berücksichtigen, um das jeweils erforderliche Beleuchtungsniveau im Tunnel bereitzustellen. Nicht mehr und nicht weniger. Durch dieses Merkmal ergeben sich zusätzliche Energieeinsparungen, während die Sicherheit und der Komfort der Anwender jederzeit gewährleistet sind.

Installation und Wartung

Einfache Inbetriebnahme und Software-Fernupdates

Die Tunnelbeleuchtungsstudie kann direkt in das ATS-Steuerungssystem importiert werden. Dieses einzigartige Merkmal ermöglicht in Kombination mit der selbstständigen Adressierung der Lumgates eine äußerst schnelle Inbetriebnahme nach der Installation der Anlage.

Jeder Leuchte bzw. Leuchtengruppe wird je nach Position und Merkmalen das entsprechende Dimmprofil zugewiesen. Systemupdates werden zentral verwaltet, daher ist lokal kein Eingriff erforderlich. Dank System-Fernupdates kann die jeweils neueste Softwareversion leicht installiert werden.

Downloads

Product sheet