Lörrach

Ein modernes Stadtbild mit viel Sicherheit

Die Stadt Lörrach liegt im sogenannten "Dreiländereck“ und grenzt an Frankreich und die Schweiz. In dem touristisch geprägten Ort wurde auf eine besonders dekorative und optisch passende Beleuchtung gesetzt, die möglichst effizient optimales Licht für Fußgänger bieten soll.

Die alten Schirmleuchten mussten ersetzt werden, da sie mittlerweile in die Jahre gekommen sind und nicht mehr zum Stadtbild passten. Ein modernes Stadtbild zu erzeugen war oberste Priorität. Die dafür perfekte Verbindung von Funktion, Effizienz und Ästhetik schaffte die energieeffiziente Project One. Die klare und ruhige Linienführung des Leuchtenkörpers ermöglicht die Kombination mit unterschiedlichen Masttypen. Bewusst wurde die technische Struktur des Innenlebens als ästhetische Komponente genutzt.

Mit dem modernen Wandfluter wurde in der Unterführung eine bestmögliche Beleuchtung geschaffen, was viel Sicherheit erzeugt. Die SCULPline ist ein moderner Fluter für die Beleuchtung von Fassaden, Denkmälern, Brücken und Unterführungen, da viele Farben und Effekte möglich sind. Die Leuchte ist mit symmetrischer und asymmetrischer Lichtverteilung, monochromen, RGBW- oder abstimmbaren weißen LEDs lieferbar und kann mit der DMX-RDM-Steuerung geregelt werden, um verblüffende Effekte oder aber auch viel Sicherheit zu schaffen.

Gleichzeitig wurde dabei eine hohe Energieeinsparung erreicht. Speziell für dieses Projekt wurde ein Kanalsystem entwickelt, das nahezu keine Vandalismus-Möglichkeiten bietet und zudem sehr wartungsfreundlich ist.

Die Innenstadt wird in den kommenden Jahren weiter modernisiert und ausgebaut, wobei auch die Project One zum Einsatz kommen wird.

Lörrach
Deutschland

Kunde

Stadtverwaltung Lörrach + Werkhof Lörrach

Partner

Fotos: Alexander Stertzik Fotografie

Es hat sich gelohnt die Leuchten auszutauschen und ein modernes Stadtbild zu erzeugen. Die Rampe (Unterführung) wird, durch die bessere Ausleuchtung, deutlich besser angenommen.

Klaus Dullisch
Projektplaner