Together for Our People

In 2020, 27% of Schréder employees were female

Bei Schréder erfahren alle Mitarbeitenden Wertschätzung für ihr Können. Wir wählen unsere Mitarbeitenden aktiv anhand des Mehrwerts und der Erfahrungen aus, die sie in das Unternehmen einbringen. Dieses Prinzip ist in unserem Verhaltenskodex im Abschnitt „Respekt und Würde am Arbeitsplatz für alle Mitarbeitenden“ verankert.

Um unsere Mitarbeitenden zu schützen und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, stützt sich unsere Strategie Together for Our People auf zwei Säulen: 

  1. Vielfalt und 
  2. Achtung der Menschenrechte

 

Vielfalt 

Wir zeigen Respekt im Umgang miteinander, indem wir Unterschiede wertschätzen, die Integration fördern und die Vielfalt annehmen.

Maria Antonia Vestia - CRO- Schréder
Maria Antonia Vestia
Chief Regional Officer
Schréder will have 20% more women in Management positions by 2025

Die Vielfalt der Belegschaft in all ihren Ausprägungen (Kenntnisse, Erfahrung, Alter, Geschlecht, Kultur usw.) ist eine Quelle für Erneuerung, Innovationen und Kreativität. Im Einklang mit den Zielen der Vereinten Nationen haben wir uns dazu entschlossen, unsere Bemühungen zunächst auf die Vielfalt und Gleichstellung der Geschlechter zu konzentrieren, da dies in der Gesellschaft nach wie vor ein sehr wichtiges Thema ist.

27 % der Mitarbeitenden bei Schréder sind Frauen, der Frauenanteil in Führungspositionen beträgt jedoch nur 15 %. Mit neuen Initiativen werden wir den Frauenanteil im Unternehmen, insbesondere in der Unternehmensleitung und in sonstigen Führungspositionen, um 20 % steigern


 

Blank

Achtung der Menschenrechte

In den Städten und Gemeinden, in denen wir tätig sind, spielen wir eine aktive Rolle, indem wir unsere Geschäftstätigkeit an ethischen Grundsätzen ausrichten. Dasselbe erwarten wir auch von unseren Lieferanten.

Johan Van de Velde - CFO - Schréder
Johan Van de Velde
Chief Legal Officer
80% of Schréder's total supply value comply with the RBA15 standard and 100% will do so by 2022

2020 haben wir den Verhaltenskodex der Responsible Business Alliance (RBA) als unsere Richtschnur bei der Einhaltung von Menschenrechten übernommen. Unser Ziel ist es, die Menschenrechte direkt und indirekt zu schützen. Zu diesem Zweck achten wir darauf, dass die Tochtergesellschaften von Schréder und ihre Lieferketten sicher sind und dass die Arbeitnehmer Respekt und Würde erfahren.

Ende 2020 haben wir alle Lieferanten unserer Unternehmensgruppe über den RBA-Standard unterrichtet. In diesem Zuge haben wir sie auch dazu aufgefordert, die Einhaltung dieses Standards zu bestätigen. Insgesamt 90 Prozent aller Zulieferer der Unternehmensgruppe halten den RBA-Verhaltenskodex bereits ein. 

Bis 2022 werden die Lieferanten von 80 Prozent des gesamten Liefervolumens sowie 100 Prozent der „Risikolieferanten“ den RBA-Standard einhalten.